Montessori-Kinderhaus

Im Montessori-Kinderhaus werden 25 Elementarkinder und zehn Krippenkinder von jeweils zwei Erzieherinnen betreut.
Das Haus öffnet um 7.30 Uhr und schließt um 15.30 Uhr.
Die pädagogische Ausrichtung nach Maria Montessori ermöglicht es auch Kindern mit auswärtigem Wohnsitz, unsere Kita zu besuchen, da es unter das Wunsch- und Wahlrecht der Eltern fällt.

Maria Montessori entdeckte, dass bereits sehr kleine Kinder zu tiefer Konzentration auf eine Sache fähig sind und dadurch zu Erfahrungen mit dieser Sache wie mit sich selbst kommen. Deswegen ist die Konzentration, auch "Polarisierung der Aufmerksamkeit" genannt, von größter Wichtigkeit für das innere Wachstum. Die erzieherischen Bemühungen zielen darauf, Konzentrationsprozesse zu ermöglichen, zu erhalten und zu vertiefen. Die konsequente Unterstützung der kindlichen Handlungskompetenzen lässt größtmögliche Unabhängigkeit entstehen.

In einem ausgedehnten Waldgebiet, im Nachbarort Winsen, liegt die angegliederte Waldgruppe. Sie ist fußläufig vom Montessori-Kinderhaus zu erreichen.

Zwei Naturspielpädagoginnen betreuen 18 Kinder zwischen dem 3. und 6. Lebensjahr, täglich von 8.00 bis 13.00 Uhr. Kinder und Erzieherinnen sind immer in der freien Natur. Naturspielpädagogik verbindet die Umweltbildung mit der Spiel- und Theaterpädagogik. Sie berücksichtigt, dass jeder Mensch gemäß seiner Biographie unterschiedliche Naturerfahrung mitbringt. Zur Verfügung stehen jedem Kopf, Herz und Hand, die darauf warten, miteinander verknüpft zu werden. Naturspielpädagogik bietet Naturerlebnisse im Rhythmus der Jahreszeiten und begreift den Menschen als Teil der Natur.

[kindergarten] [kindergarten] [kindergarten]

 

Kindertagesstätte des Amtes Kisdorf

Am Teich 11
24568 Kattendorf

Sabine Asmussen

Telefon(04191) 802 89 22
Telefax 
Email 
Internet http://www.amt-kisdorf.de/

Träger der Kindertagesstätte:

NGD Gesellschaft für Diakonie.

 

Telefon(04331) 125-0
Telefax(04331) 125-118
Email 
Internet http://www.ngd.de/