Gute Nachricht für die Gemeinde Kattendorf: Die Deutsche Telekom wird den Ortsteil an ihr Breitbandnetz anschließen, damit bekommt die Gemeinde ein Breitbandnetz mit bis zu 16 MBit/s für bis zu 280 Haushalte.

Die Kattendorfer können ab dem 2. Quartal 2010 schnelles DSL nutzen.  "Wir freuen uns, über die Kooperation mit der Deutschen Telekom, die Gemeinde Kattendorf an die zukunftsweisende Breitbandtechnologie anschließen zu können. Damit werden wir unseren Bürgerinnen und Bürgern den begehrten Zugang zum schnelleren Internet und zu modernen Multimediadiensten ermöglichen", bestätigt Horst-Helmut Ahrens, Bürgermeister von Kattendorf. "Im Gegensatz zu anderen Anbietern hat die Telekom bewiesen, dass nicht nur in die lukrativen Ballungszentren investiert wird, sondern auch in die ländlichen Gebiete", so Jürgen Schneider, Verantwortlicher für den DSL-Ausbau in der Region Nord.

Mit dem DSL-Ausbau ist bereits begonnen worden. Der DSL-Ausbau ist teuer. Ein Kilometer Kabelarbeiten im Tiefbau kostet bis zu 50.000 Euro. Die Gemeinde Kattendorf hat als Gegenleistung für die Installation die Unterstützung bei der Gewinnung von Neukunden signalisiert. Im Rahmen einer Info-Veranstaltung werden wir gemeinsam mit der Telekom die Kattendorfer-Bürgerinnen und Bürger informieren.

Durch diese verbesserte DSL-Versorgung haben wir den Wünschen vieler Kattendorfer entsprochen und die Attraktivitat unserer Gemeinde gesteigert.