Weitere Informationen

Breitbandausbau gestartet

Segeberger Zeitung 16.03.2016

Deutsche Glasfaser investiert rund 413 000 Euro

Kattendorf. Der Bau des neuen Breitbandnetzes mit Glasfaseranschlüssen bis in die Gebäude in Kattendorf hat begonnen. Anfang der Woche rückten die ersten von der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser beauftragten Tiefbautrupps an und begannen mit den Verlegearbeiten der ersten Glasfaserstränge. „Wir haben an der Straße Am Brahmberg begonnen. Bereits in den nächsten Tagen werden weitere Straßen erschlossen“, erklärte Vorarbeiter Marcin Tarasik. Insgesamt wird die Deutsche Glasfaser rund 413 000 Euro in die Verlegung des neuen Breitbandnetzes in Kattendorf investieren. Kunden des Unternehmens können laut Deutsche Glasfaser nach der Aktivierung ihrer Anschlüsse Daten im Internet mit garantierten Mindestgeschwindigkeiten von 100 Megabit pro Sekunde herauf- und herunterladen. Außerdem sind Telefonie und digitaler Fernsehempfang möglich.

Den A0-Tiefbauplan für den Glasfaserausbau in Kattendorf ansehen: bitte anklicken

 16-17

Bild1

Bild2

23.04.2014 im Nordexpress:

ne-23-04-14